Emotionale Wurzeln

Wenn die Wurzeln tief sind, braucht man den Wind nicht zu fürchten. (aus China)


Du kannst unterschiedlich verwurzelt sein, zuerst ist es wichtig, das du gut mit dir selbst verbunden bist. In deinem Wesen und mit deiner Seele gut verwurzelt zu sein, hilft dir, Ereignissen und äußeren Einflüssen sicher entgegenzuwirken. So können sie dich nicht so einfach aus deiner Mitte und deiner Ruhe bringen. Meditation ist ein einfaches Tool, das dir unkompliziert und unabhängig von anderen zu Verfügung steht. Ob eine stille, geführte oder Meditation zu Hertztönen die effektivste ist, hängt von jedem selbst ab.


Die Verwurzelung in Gemeinschaften wie der Familie, dem Freundeskreis oder im Arbeitsteam gibt dir aber auch das jeweilige System emotionale Wurzeln. Hier kannst du Bereicherung, Schutz Halt und Nähe erfahren.


In der Natur und deinem persönlichen Lebensraum findest du Erdung, Geborgenheit und Kraft. Dies wirkt ebenfalls wie ein Dünger für deine emotionalen Wurzeln.


Gerade in umwälzenden und ereignisreichen Zeiten ist eine gute Verwurzelung wichtig, um Stabilität und Vertrauen zu bewahren.


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Intuition

Erfüllung

Krafttiere